textrahmen-dominik-uhl-michael-marlovics-verlag-wien

DAS BUCH IST TOT!
Es macht keinen Sinn Bücher zu schreiben und es macht noch weniger Sinn Bücher zu veröffentlichen. Einen Verlag zu gründen ist wirtschaftlicher Suizid. Die Zeiten haben sich geändert – niemand liest mehr. Lass es sein. Bücher? Wer wird in Zukunft noch Platz für Bücher haben? Bücher lesen kostet doch viel zu viel Zeit. Das Buch ist doch tot?

Solange es Autorinnen und Künstlerinnen gibt, wird es uns geben. Wir sind TEXT/RAHMEN.

Dominik Uhl
Michael Marlovics