textrahmen-verlag-wien

Simon Guerel

//Simon Guerel
Simon Guerel 2017-12-05T18:22:55+00:00
Simon-Guerel-Der-Kauz-Text-Rahmen-2017-bw

Geboren 1990 habe ich die Kindheit in Ottakring und die Jugend in Wiener Neustadt verbracht. Nach der Schule wollte ich weg aus Österreich und am besten nie wieder zurück, es kam dann doch anders und ich lebe immer noch in Wien. Nach einigen Jahren an der Hauptuni (Publizistik, Internationale Entwicklung) und im Journalismus (Datum, GOTV) versuche ich jetzt in erster Linie mein Leben zu genießen. Das bedeutet viel zu tanzen, viel zu lächeln und meine Geschichten zu erzählen. Ich mag Abenteuer und ich mag es, in den Tag zu leben. Trotz meines Vornamens bin ich übrigens eine Frau und vor kurzem Mutter geworden – worüber ich mich außerordentlich freue.

Bücher

Simon Guerel – Der Kauz

In Puerto Cabezas, einem Fischerdorf an der Atlantikküste Nicaraguas, ist die Aufregung groß. Eine Sirene wurde an Land gespült. Im chilenischen Valparaíso streiten sich Männer und Frauen um die Gunst der schönen Malerin Juana. In Wien-Neubau bringt ein Topf Borschtsch Unruhe in eine Wohngemeinschaft. Sieben Schauplätze, die sich von einem idyllischen Strand in der Karibik über eine Kommune in der Sierra Nevada bis in ein apokalyptisch anmutendes Barcelona und noch weiter ziehen. Sieben Begegnungen zwischenVagabunden, Getriebenen und Gestrandeten. Sieben Geschichten, die die Vielfalt menschlicher Daseinsformen würdigen und dazu verführen, sich wieder einmal auf ein Abenteuer zu begeben.

Kurzgeschichten /  120 x 180 mm / 128 Seiten /  Hardcover / Leinen / 1. Auflage 2017 / €15,90 /  VÖ Frühjahr 2017
ISBN 978-3-9504343-0-9

»Simon Guerel – Der Kauz« wurde im Rahmen der Kunstförderung des Bundeskanzleramts unterstützt.

Presse

Buchkritik.at
NÖ Nachrichten 07/2017
Wiener Zeitung
Haubentaucher

Bewegtbild